Die IBB Schulen in der Wittenbergerstraße 9 in Dresden-Striesen, ein Zusammenschluss einer privaten Oberschule und eines privaten Gymnasiums, haben zum Schuljahresende für 3 gemeinnützige Organisationen Spenden gesammelt.

Eine der Organisationen ist das Kinder- und Elternzentrum Kolibri, das für seine tatkräftige Unterstützung der ukrainischen Geflüchteten eine Spende in Höhe von 3436,90 €, die die Schülerinnen und Schüler gesammelt haben, bekommen hat.

Der Spendenscheck wurde beim Sommerfest der Schulen am 14. Juli feierlich von der Schulleiterin, Frau Maiwald und einem Schüler überreicht. Das Geld wird für die technische Ausstattung von 40 ukrainischen Waisenkindern verwendet, die sich im Moment in Grünhain-Beierfeld aufhalten, damit sie am Online-Unterricht ihrer Schule in der Ukraine teilnehmen können. Dieser tägliche Kontakt zu ihrer Schule, den Lehrkräften und den anderen Schüler*innen ist für die Kinder sehr wichtig.

Wir danken den engagierten Schüler*innen und Schülern der IBB Schulen für ihre großartige und großzügige Spende!