Im Rahmen des Projekts „Verfassungsschüler” von Teach First wurden wir eingeladen uns mit politischer Bildung und Demokratie auseinanderzusetzen. Ziel des Projektes ist es, Jugendliche zu fördern selbst politisch aktiv zu werden und sich zu empowern. Wir haben uns als Gruppe während dieser Zeit besser kennengelernt, über verschiedene Themen (Bundestagswahl, Werte, Vorurteile, Menschenrechte und Hate Speech) diskutiert und zusammen viel erlebt.

Am 09.05.2022 fand eine Veranstaltung im Kongresszentrum Dresden statt. Dabei haben wir uns gemeinsam mit anderen Verfassungsschüler*innen aus Sachsen, NRW und Berlin über Digitalisierung diskutiert und sogar eigene Forderungen ausgearbeitet, die dann später an Politiker*innen überreicht wurden. Der Influencer Nils (Youtube: WhyNils) unterstützte uns an diesem Tag, eröffnete über eine tolle, lockere Einstiegsrede das Projekt für uns als große Gruppe der Verfassungsschüler*innen und dokumentierte alles für seinen Youtubekanal.

Zum Abschluss des Projektes wurden wir vom 14.-15.06.2022 nach Berlin eingeladen. Den ersten Tag konnten wir frei nutzen und haben die Stadt auf eigene Faust erkundet. Am Abend trafen wir uns mit allen Verfassungsschüler*innen auf dem Tempelhofer Feld, aßen gemeinsam Pizza und lernten uns über spaßige Spiele kennen.

Am Folgetag wurden wir im Bundesministerium des Inneren empfangen. Angekommen war für uns ein leckeres Buffet angerichtet und anschließend wurde uns von der Bundesministerin Nancy Faeser
und dem Projektinitiator Suat Yilmaz unsere Urkunden für die Teilnahme an dem Projekt überreicht. Wir sind nun offiziell Verfassungsschüler*innen!
Wir möchten uns bei allen Beteiligten herzlich bedanken, dass wir ein Teil von diesem nteressanten Projekt sind.