In ihren Herbstferien konnten Dresdner Teenager eine spannende und lehrreiche Woche (25.10.-29.10.2021) im Kolibris Englisch-Camp verbringen. Es nahmen viele mehrsprachig aufwachsende Kinder an diesem Camp teil.

Englisch-Workshops gab es vormittags: in einem ungezwungenen Rahmen näherte man sich der praktischen englischen Grammatik – mit Irina und Harry.

Jeder Tag im Camp hatte ja seine Highlights.
Am Montag schaute man sich einen Film über Halloween in englischer Sprache an.
Am Dienstag gab es eine schöne Stadtrundfahrt – sprich: Sightseeing – in einem Doppeldecker.
Ein aufregendes Abenteuer war der Ausflug zum Großen Garten am Mittwoch, wo man Scavenger Hunt spielte – das amerikanische Äquivalent der Schnitzeljagd. Die Teilnehmer*innen bekamen eine Liste mit zu lösenden Aufgaben und meisterten die Challenge mit Bravour.
Spiel und Spaß erlebte man im Schwimmbad am Donnerstag – egal mit welcher Sprache!
Am Freitag, nach einem inspirierenden Zoo-Besuch, ging es beim bunten Halloween-Worshop kreativ zur Sache: mit Musik und Theater, Gestaltung und Kostümen – nach amerikanischer Art!

Nach so einem Englisch-Camp in der schaurig-schönen Zeit vor Halloween sollten alle Sprachhemmungen nur noch davonfliegen!