Am 13.10.2021 fand unsere diesjährige Podiumsdiskussion unter dem Titel „Ich zeige dir, was ich nicht bin. Sachsen und seine Stereotype“ im Rahmen der Interkulturellen Tage statt.

Das Projekt THE DOORS. Die Türen sind geöffnet hatte dazu zwei interessante Referenten eingeladen. Zum einen bereicherte uns Prof. Dr. Asbrock aus der TU Chemnitz mit seinem Inputvortrag zum Thema, wie Kategorisierungen überhaupt entstehen und worin sie messbar sind.
Zum anderen sorgte der freie Journalist, Herr Tobias Wolf, für eine spannende Diskussion durch seine eigenen Erfahrungen in Sachsen.

Die START Stipendiat*innen spielten ein selbst erschaffenes Stück zusammen mit der Theatergruppe des Kolibri e.V.. Die 8 Jugendlichen standen nach der Aufführung zu einer Befragungsrunde zur Verfügung.

Mit einem gelungenen Catering, passender Live-Musik und einem stilvollen Ambiente in den Räumen der Kunsthalle des Kraftwerk Mitte Areals, bleibt uns allen – Gästen und Mitarbeiter*innen – der Abend in bester Erinnerung.