Das 5. Dresdner „Gastmahl für alle“ tafelte am 13.09.2021, anders als bisher, auf der Hauptstraße. Eine knapp 300 Meter lange Tafel im Schatten der Bäume machte die Bummelmeile zwischen Goldenem Reiter und Dreikönigskirche für ein paar Stunden zum quirligen Picknick-Platz. Nach dem einfachen Prinzip: „Mitmachen“ konnten Menschen jeglicher Herkunft ihre Lieblingsspeisen mitbringen und teilen – und mit anderen ins Gespräch kommen.

Das schon traditionelle Fest wurde von der Cellex Stiftung organisiert, mehr als 60 Kulturpartner trugen zum Gelingen dieses bunten multikulturellen Volksfestes bei, knapp 50 Firmen und Vereine sowie das Amt für Kultur- und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden unterstützten und förderten die Veranstaltung.

Auch Kolibri e.V. sorgte mit leckeren interkulturellen Speisen und spannenden Mitmachaktionen für Vielfalt und Dialog. Ob Einheimische oder Gäste, Zugereiste oder Zugezogene, Dresdner auf Zeit oder zu Besuch konnten mit uns Schach spielen und basteln, naschen und diskutieren. Es war etwas für Groß und Klein dabei. Auch das Wetter machte prina mit!