Im Rahmen des Jugendaustauschprogramms “Partnerstädte Dresden und Sankt-Petersburg organisierte Kinder- und Elternzentrum „Kolibri“ e.V. in Kooperation mit dem Gymnasium 107 der Stadt Sankt-Petersburg (Russland) eine spannende Jugendbegegnung, die eine Woche lang dauerte (28.10 – 03.11.2019) und diesmal in Dresden stattfand.

Insgesamt beteiligten sich an dem Austauschprogramm 32 Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren, die sich für die kulturhistorische Entwicklung der Partnerstädte Dresden und St.Petersburg interessieren.
Die Schüler*innen besuchten Gemäldegalerie Alte Meister, Festung Königstein, Porzellan-Manufaktur Meißen sowie Schloss Moritzburg und beschäftigten sich intensiv mit der Geschichte und Kultur dieser Orte.