Drei Jolka-Feste nacheinander fanden am 16. Dezember 2018 im Volkshaus Dresden; dabei legten sich sowie erwachsene Schauspieler des Kinder- und Elternzentrums "Kolibri" e.V. als auch die kleinen Darsteller (Teaterstudio "Buratino") richtig ins Zeug.

Wie gewohnt kam ein allseits bekanntes und beliebtes Märchen auf die Bühne: diesmal konnte unser Publikum "Die Schöne und das Biest" auf der Bühne bestaunen. 
Die bekannten Märchenfiguren wurden großartig dargestellt von: Elena Russol und Irina Chomenko, Ludmila Müller und Dimitri Krause, und die Maske des guten Biestes trug Profi-Schauspieler und Theaterpädagoge Wladimir Tschurikow. 
Unsere kleinen Gäste und ihre Eltern erlebten zusammen mit dem Weinachtsmann & Co. eine spannende Fantasiereise voller Abenteuer, Tanz und Musik.