Kolibri - Kinder- und Elternzentrum e.V. - Moskauer Goldkuppeln: ein Pleinair 30.07 - 05.08.2018 Kolibri

Zentrum "Kolibri" bietet Ihnen und Ihrem Kind die Möglichkeit, am sommerlichen Pleinair (Freilichtmalerei) in der Hauptstadt Russlands Moskau teilzunehmen. Das Pleinair wird im Rahmen des Jugendaustauschprogramms "Art Generation: Russia - Germany" in Kooperation mit der Kinder- und Jugendkunstschule Nr. 1 der Stadt Jekaterinburg (Russland) durchgeführt.

Zeit und Geschichte prägten das architektonische Antlitz in Moskau: zuerst war es die Hauptstadt des Moskauer Fürstentums, dann die Hauptstadt des Russischen Zaren, des Russischen Reiches... – und seit Jahrhunderten wurde Moskau unter der Führung von größten russischen und ausländischen Architekten erbaut. Auch sowjetische Zeit hat in der Stadt ihre Spuren hinterlassen.

Jetzt ist Moskau bedeutender kultureller Touristenmagnet Europas und der Welt, der die Besucher mit seinen erhalten gebliebenen Denkmälern der russischen Architektur anzieht (von denen einige in die Welterbeliste der UNESCO eingetragen sind).

Die Reise zum Pleinair ist für den Zeitraum vom 30. Juli bis 5. August 2018 geplant. Dies ist die vorletzte Woche der sächsischen Sommerferien - 2018.

Das Programm beinhaltet Besuche in den Museen und Schlossanlagen von  Moskau, Teilnahme an künstlerischen Workshops (für Grafik und Malerei) sowie Freizeit.
Teilnehmer werden im einem Hostel im historischen Stadtteil unterbracht.

Zur Teilnahme werden Schüler im Alter zwischen 12 und 18 Jahren  eingeladen.
Auf Ihrer kreativen Reise werden Sie von Olga und Pavel Melnikov begleitet und betreut.

Teilnahmekosten für ein Kind – voraussichtlich 500,00 € zzgl. Reisekosten
Anmeldung für Pleinair in Moskau - im Büro Kinder- und Elternzentrum KOLIBRI e.V.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Voraussichtliches Pleinair-Programm auf Russisch herunterladen