Das Projekt "Luftsprung trifft Kolibri" läuft noch bis Ende 2018. 

Im Projekt trainieren 14 Kinder und Jugendliche im Alter von 8-14 Jahren jede Woche in einer festen Zirkusgruppe.

Immer mittwochs von 14.00-16.00 Uhr können die jungen TeilnehmerInnen im Kinder- und Elternzentrum KOLIBRI e.V. gemeinsam verschiedene Zirkustechniken erlernen, - wie zum Beispiel das Jonglieren mit Bällen und Keulen, das Diabolo spielen oder Flowerstick-Trick, das Kugellaufen oder Einradfahren.

Der Zirkuskurs ist für die Kinder und Jugendlichen kostenfrei.

Dies ist nur realisierbar durch die Förderung von

"Zirkus gestaltet Vielfalt" und

"Kultur macht stark" möglich.