September 

Organisation des Transportes und Aufenthaltes der ukrainischen Gruppe, Entwicklung und Konkretisierung des Aufenthaltsprogramms, Absprachen mit den Schulen in Sachsen für bevorstehende Treffen/Workshops, Absprache mit der VHS Dresden e.V. über die Nutzung der Lehrküche für das Backen vom Weihnachtsgebäck, Gestaltung des Internetauftritts für das Projekt, Zusammenstellung der Dresdner Gruppe und ihre Einführung in das Projekt, Videoaufnahme "Das sind wir".
Kommunikation mit der ukrainischen Gruppe und parallele Vorbereitung des Vorstellungsvideos.

  • 29. August - erste Begegnung mit der Dresdner Gruppe G.A. Spricht über die Ukraine und Winnitza
  • 12. September - zweite mit der Vorstellung der Ziele und Inhalte des Projektes - N.N.
  • 19. September - Besprechung der "Porträts" und - nach der Suche im Internet - das Gespräch über das Gemeinsame und Unterschiedliche zwischen zwei Städten" Larissa, N.N. 
  • 26. September - Video - Aufnahme "Das Dresdner Team"
  • 28. September - Planung der Workshops (N.N. + Larisa + Leonid)
  • 30. September - Vorbereitung der Einladung

Oktober

  • Vorbereitung und Abschicken der Einladung und aller Unterlagen nach Winniza.
  • Suche nach Unterbringungsmöglichkeiten für die ukrainische Gruppe (Schwierigkeit: zum Ersten Advent ist Dresden als "Weihnachtshauptstadt" so gut wie ausgebucht - daher der Aufenthaltsort für die erste Nacht im "Feriendorf" (Langebrück), danach in der Jugendherberge "Rudi").
  • Inhaltliche Vorbereitung des Aufenthaltsprogramms
  • Planung von drei Workshops/Begegnungen der ukrainischer Gruppe mit den deutschen Jugendlichen in Dresden, Radebeul, Döbeln.
  • Begegnungen/Absprachen mit den Dresdner Arbeitsgruppen
  • Gestaltung der Projekt - Webseite "Dresden - Winniza" und Platzierung der ersten Vorbereitungsmaterialien

November / Dezember

28.11.2015 - 05.12.2015:   Jugendliche aus ukrainischer Stadt Winniza besuchen Dresden.

Begegnungsprogramm als pdf-Datei herunterladen


Wir fahren nach Dresden! 

RÜCKBLICK:  Jugendliche aus ukrainischer Stadt Winniza besuchen Dresden

29. November


Besuch in Bautzen - "Sorbische Weihnachten"
Wir lernen uns kennen - im Zug nach Bautzen
Trübes Wetter - tolle Stimmung
Der Bautzener Senf hat allen geschmeckt!

30. November


Wir lernen Dresden kennen
und malen anschließend die barocke Altstadt in der Meisterklasse von Frau Olga Melnikow
Wir sind im schönsten Opernhaus Europas
Der erste Workshop mit den Schülern von "Kolibri"

1. Dezember


Zu Gast in der Waldorfschule Dresden
Workshop mit den Walldorfschülern zum Thema "Meine Heimat, was macht sie liebens-und lebenswert
Besuch des Militär- Historischen Museums Dresden

2. Dezember


Zu Besuch im Lessing Gymnasium Döbeln
Workshop zum Thema "Unsere Feste, insbesondere Weihnachten - was verbindet uns?"

3. Dezember


Zu Besuch in der Volkshochschule Dresden
Deutschunterricht beim Backen der traditionellen Weihnachtsplätzchen als Mitbringsel nach Hause
Das barocke Dresden von Assisi im Panometer

4. Dezember


Zu Gast im Gymnasium "Luisenstift" Radebeul
AG "Weihnachten als Inbegriff europäischer Identifikation - was uns verbindet?"
AG "Unsere Heimat, was macht sie liebens-und-lebenswert?"
AG "Unser Schulsystem - was können wir von einander lernen?"

5. Dezember


♥ Abschlussveranstaltung in "Kolibri"
♥ Wir erinnern uns, ziehen Schlussfolgerungen und feiern
♥ Wir sehen uns wieder!!!