WEIHNACHTLICHE Begegnungen in Dresden

zwischen

deutschen und ukrainischen Jugendlichen

1.09.2015 - 31.12.2015

Projekt

zur Förderung von Völkerverständigung und Toleranz
- gegen Nationalismus und Ausgrenzung

Das Projekt dient dem gegenseitigen Kennenlernen und einer kritischen Auseinandersetzung der Jugendlichen mit nationalen Deutungsmustern von Geschichte und Gegenwart und hat das Ziel, europäische Dimensionen und europäisches Demokratieverständnis sichtbar zu machen und zu fördern.

Das Projekt richtet sich an die Jugendlichen aus der Ukraine und Deutschland, die in 3 Phasen dessen Durchführung gemeinsam (bei Vor-und Nachbereitung in nationalen Gruppen durch die Webpräsenz und während des Besuches in Dresden in den internationalen Gruppen) an folgenden Themen arbeiten:

* Unsere Heimat, was macht sie attraktiv und lebenswert
* Die gemeinsame Zukunft in Europa, wie uns unser Bildungssystem darauf und auf unseren Traumberuf vorbereitet
* Weihnachten als Inbegriff europäischer Identifikation

Es gilt dabei die Antwort auf die Frage zu finden, was uns verbindet und was wir von und über einander lernen können. Das Ziel soll sein, Projektteilnehmer als Multiplikatoren in ihren Ländern und Einrichtungen zu gewinnen, um die Nachhaltigkeit der Projektergebnisse zu sichern.
Während des Besuches der ukrainischer Schüler in Dresden sollen 3 Werkstätten (Workshops) zu den o.g. Themen durchgeführt werden, auf denen die Ergebnisse der Arbeit nationaler Arbeitsgruppen präsentiert und diskutiert werden. Geplant sind auch die Besuche der Projektteilnehmer in sächsischen Schulen (u.a.im Gymnasium "Luisenstift" in Radebeul, in der Waldorfschule Dresden e.V.) mit dem Ziel, Kontakte für die zukünftige Zusammenarbeit zu knüpfen.

Um das Brauchtum um Weihnachten emotional erleben zu lassen, sind folgende Aktivitäten geplant:

* Besuche der Weihnachtsmärkte und des Museums für Völkerkunde in Dresden
* Besuch von Pulsnitz mit seiner Weihnachtsbäckerei
* Besuch von Bautzen (Sorbische Weihnachten)
* Gemeinsames Backen traditionellen Weihnachtsgebäcks
* Abschlussveranstaltung im Vorfeld des Nikolaustages mit Präsentation der Projektergebnisse, gemeinsamer Feier und einem Konzert mit weihnachtlichen Liedern, Tänzen, Spielen.

Die Ergebnisse des Projektes sollen auf der gemeinsamen Webseite präsentiert werden.
Geplant sind ein Photoalbum des Besuches in Dresden, ein Film über die o.g. Workshops/Treffs und eine Ausstellung im Kinder - und Elternzentrum "KOLIBRI" e.V.

Das Projekt wird vom 01.09 bis zum 31.12 2015 laufen (01.09 - 29.11 - Vorbereitung, 29.11- 06.12 - Begegnung der Projektteilnehmer in Dresden, 07.12 - 31.12. - Nachbereitung) und wird von beiden Partnern in Form eines elektronischen Tagebuches und einer Plattform für Kommunikation im Forum, Arbeitsgruppen und im Tandem begleitet.


 

Das Projekt wird gefördert im Programm „MEET UP! Deutsch-Ukrainische Jugendbegegnungen“ der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ).

Diese Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung der Stiftung EVZ dar. Für inhaltliche Aussagen trägt der Autor die Verantwortung.