Das Projekt

Im Mittelpunkt des Projekts stehen drei Ziele:

  1. Stärkung der Selbstwirksamkeit der Erzieher/innen im Umgang mit Kindern und deren Eltern mit Migrationshintergrund.

  2. Organisation eines nachhaltigen interinstitutionellen Wissenstransfers zwischen Wissenschaft, Ausbildung und Praxis.

  3. Formulierung von wissenschaftlich fundierten und praxiserprobten Empfehlungen für die Erzieherausbildung im Bereich sprachliche und kulturelle Vielfalt in KiTa. Grundlage dafür sollen die Ergebnisse des Projektes bilden.

 


Organisationsteam weiter lesen
Zielgruppe: pädagogische Fachkräfte im frühkindlichen Bereich weiter lesen
Wissenschaftliche Begleitung weiter lesen
Das Kompetenzteam weiter lesen
Der Fachbeirat weiter lesen